Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Mit Hirn, Hand und Herz

Vision und Leitbild

Für die intakte Umwelt, die Gesundheit der Bevölkerung und die Lebensqualität im Limmattal


Limeco ist ein zentraler Dienstleister im Verwertungszyklus von Rohstoffen. Limeco trägt im Limmattal mit Abfallverwertung, Abwasserreinigung, Energiegewinnung und Recycling zum Umweltschutz, zum Gesundheitsschutz und zur Lebensqualität der Bevölkerung bei. Der sichere, ressourcenschonende und wirtschaftliche Betrieb unserer Anlagen hat oberste Priorität. Unsere Vision ist, CO2-neutrale Energien zu fördern. Wir streben nach stetiger Optimierung unserer Produktivität, Effizienz und Ökobilanz durch permanente Innovation. Wir engagieren uns mit unserem Know-how für die technologische Weiterentwicklung und fördern den Wissensaustausch unter den Mitgliedern des Zürcher Abfallverwertungs-Verbundes ZAV und mit weiteren Partnern.

Verantwortungsvoll

Im Zentrum unseres Handelns stehen ein sicherer Betrieb der Anlagen und der Schutz unserer Umwelt: der Natur und der Gesundheit der Limmattaler Bevölkerung sowie unserer Mitarbeitenden, Kunden und Lieferanten. Wir sind ein verantwortungsbewusstes Unternehmen und engagieren uns für Nachhaltigkeit und den schonenden Umgang mit unseren Ressourcen. Zum verantwortungsvollen Verhalten zählt für uns auch eine transparente, pro-aktive und kontinuierliche Informationspolitik gegenüber allen unseren Anspruchsgruppen. Mit Kunden, Partnern, Aufsichtsbehörden, Interessengruppen, Nachbarn, Bevölkerung und Mitarbeitenden pflegen wir einen offenen und persönlichen Dialog. Mit den Besitzern – den auftraggebenden Gemeinden und ihren Vertreterinnen und Vertretern – stehen wir in intensivem Austausch und beziehen sie frühzeitig in wichtige Entwicklungen und Entscheidungsprozesse mit ein.

Kooperativ

Wir unterhalten einen direkten und persönlichen Kontakt zu unseren Kunden, Lieferanten und weiteren Partnern. Dabei streben wir kontinuierliche, einvernehmliche und partnerschaftliche Beziehungen an, die von Vertrauen, Respekt, Offenheit und Flexibilität geprägt sind. Als verlässlicher Partner bieten wir Hand zu fairen gemeinsamen Lösungen, von denen beide Seiten profitieren. In enger Zusammenarbeit fördern wir den Wissensaustausch und das gegenseitige Verständnis. Im Zürcher Abfallverwertungs-Verbund ZAV und gegenüber weiteren Partnern nehmen wir eine aktive Rolle ein und engagieren uns für die technologische Weiterentwicklung und den Know-how-Transfer.

Offen

Bei Limeco herrscht eine Kultur des Vertrauens. Gegenseitige Wertschätzung und Respekt prägen unsere Zusammenarbeit. Die Führungskräfte nehmen ihre Vorbildfunktion wahr und fördern die Eigenverantwortung. Die Mitarbeitenden tragen mit engagiertem und unternehmerischem Handeln zum Erfolg bei. Wir pflegen eine Kultur der offenen Türen und fördern die Mitsprache aller Mitarbeitenden. Probleme sprechen wir offen an und suchen gemeinsame Lösungen bei Konflikten. Freude und Humor sind genauso ein Bestandteil unserer Zusammenarbeit wie die Identifikation mit Limeco und unseren Aufgaben. Persönliche und unternehmerische Erfolge feiern wir gemeinsam. Limeco ist ein attraktiver Arbeitgeber. Wir wollen gut qualifizierte und teamfähige Mitarbeitende langfristig anstellen. Wir bilden unsere Mitarbeitenden fundiert aus und ermöglichen regelmässige und bedürfnisgerechte Weiterbildung.

Erfolgreich

Limeco ist ein öffentliches Unternehmen mit einer langfristigen Perspektive. Ökologie und Wirtschaftlichkeit erreichen wir durch unternehmerisches Handeln mit einer schlanken Organisation. Im ständigen Vergleich mit unseren Mitbewerbern orientieren wir uns immer am Benchmark und optimieren die Effizienz von Limeco laufend. Als öffentliches Unternehmen verpflichten wir uns, attraktive Konditionen anzubieten.

Aktuelles Organigramm

Organigramm Limeco

Ansprechpartner

Mitarbeitende und ihre Haltung

Patrik Feusi

Patrik Feusi

Geschäftsführer

«Was wir heute tun, wirkt sich auf das Leben unserer Kinder und deren Kinder aus. Als Regiowerk kümmern wir uns um den Footprint des Limmattal: Verkleinert sich der Fussabdruck, steigt die Lebensqualität an – so einfach ist die Rechnung. Es klingt kitschig, aber im Kern stimmts: Wir machen die Welt ein Stück heiler, indem wir aus Abwasser und Abfall saubere Energie herstellen. Diese Mission treibt mich an, jeden Tag.»
patrik.feusi@limeco.ch

Thomas Di Lorenzo

Thomas Di Lorenzo

Leiter Abwasserwirtschaft

«Den Hahn drehen und schon es sprudelt aus der Leitung, sauberes, gesundes Wasser. Weil es uns im Übermass zur Verfügung steht, vergessen wir leicht: ohne Wasser kein Leben! Wasser ist das kostbarste Gut auf unserem Planeten. Und die Schweiz gilt als Wasserschloss von Europa. Die Abwasserreinigungsanlage ist der Filter zwischen Zivilisation und Natur. Kaum eine andere Arbeit macht mehr Sinn.»
thomas.dilorenzo@limeco.ch

Stéphane Maechler

Stéphane Maechler

Leiter Erneuerbare Energien

«Die Bevölkerung im Limmattal hat uns eine treuhänderische Verantwortung übertragen, nämlich Sorge zu tragen zu der Region, in der sie zuhause sind. Konkret heisst das, CO2-neutrale Energien zu fördern und den Menschen in der Region zur Verfügung zu stellen. Genau das machen wir mit dem Ausbau von Regiowärme. Dabei denken wir mit einem Zeithorizont bis 2100. Diese Nachhaltigkeit gibt mir ein gutes Gefühl.»
stephane.maechler@limeco.ch

Markus Bircher

Markus Bircher

Leiter Strategieprojekte

«Eine Kristallkugel, die mir die Zukunft zeigt – ja, das wäre was! Ich bin ein Ingenieur durch und durch, liebe Details und achte auf Präzision. Als Stratege aber muss ich in Szenarien denken und Unschärfen zulassen. Hand aufs Herz, das fällt mir nicht leicht! Aber wenn wir Wege finden, wie wir ein Problem lösen können, das sich erst in Jahren oder Jahrzehnten zeigen wird, dann erfüllt mich das mit grosser Genugtuung. Das ist tausendmal besser als Wahrsagerei!»
markus.bircher@limeco.ch

Organisation

Führungsgremien von Limeco

Kontrollorgan 2014–2018  
Roger Brunner, Dietikon Mitglied
Esther Tonini, Dietikon Mitglied
Willy Oswald, Geroldswil Mitglied
René Beck, Oberengstringen Präsident
Enrico Frei, Oetwil a.d.L. Mitglied
Markus Bärtschiger, Schlieren Vizepräsident
Pierre Dalcher, Schlieren Mitglied
Simon Wirth, Unterengstringen Mitglied
Urs Rimensberger, Urdorf Mitglied
Michael Gardavsky, Weiningen Mitglied
   
Verwaltungsrat  
Stefano Kunz Präsident
Marcel Balmer Vizepräsident
Otto Müller Mitglied
Dominik Strub Mitglied
Wilfried Werffeli Mitglied
   
Geschäftsleitung  
Patrik Feusi Geschäftsführer
Thomas Di Lorenzo Leiter Abwasserwirtschaft
Stéphane Mächler Leiter Erneuerbare Energien
Pascal Vogel Leiter Finanzen und Administration
Tobias Wildi (ab 1.11.2017) Leiter Thermische Verwertung