Otto Müller neuer Verwaltungsrat bei Limeco

Die Delegierten der Trägergemeinden wählten den Dietiker Stadtpräsidenten Otto Müller in den Verwaltungsrat von Limeco. Er löst Jean-Pierre Balbiani ab, der aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten ist.

Die Delegierten der acht Trägergemeinden von Limeco wählten Otto Müller, Stadtpräsident Dietikon, in den Verwaltungsrat von Limeco. Er tritt in die laufende Amtsperiode bis Herbst 2018 ein und löst Jean-Pierre Balbiani ab. Dieser ist nach 13 Jahren aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten.

Der Verwaltungsrat wird seit Mitte Jahr von Stefano Kunz, Stadtrat von Schlieren (Ressort Werke, Versorgung und Anlagen) präsidiert. Als Vizepräsident amtet Marcel Balmer, Finanzvorstand in Unterengstringen. Komplettiert wird der fünfköpfige Verwaltungsrat von Dominik Strub und Wilfried Werffeli.