Multi-Energy-Hub: das Limmattaler Energiezentrum

Abfall und Abwasser sind Rohstoffe, die Limeco heute schon zu CO₂-neutraler Energie in Form von Wärme, Strom und grünem Gas umwandelt. Daraus entspringt die von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung entwickelte Vision für Limeco: Dekarbonisierung des Limmattals durch Versorgung mit einem wachsenden Anteil an CO₂-neutraler Energie.

Unsere Energieproduktion auf erneuerbare Energieträger umstellen: Dazu will Limeco einen erheblichen Beitrag leisten.

Verbinden, was zusammengehört

Konkretisiert werden diese Ziele mit dem Konzept LEZ, einem «Limmattaler Energiezentrum». Mit LEZ kann Limeco einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit der Menschen im Limmattal und zum Netto-Null-Klimaziel des Bundes leisten. Der Multi-Energy-Hub ist eine schlaue Lösung im Sinne der Klima- und Energiewende und der Kantonsverfassung, in der die Erhaltung der Lebensgrundlage für die kommenden Generationen festgeschrieben ist.

Heizungen dekarbonisieren

Der Multi-Energy-Hub versorgt das Limmattal mit CO₂-neutraler Wärme. Regiowärme von Limeco ist die ökologische Zentralheizung fürs Limmattal, die viele Öl- und Gasheizungen überflüssig macht. Die CO₂-Entlastung liegt im Endausbau bei über 60’000 Tonnen jährlich.

Sommerstrom für den Winter speichern

Der Multi-Energy-Hub produziert mit der Power-to-Gas-Anlage speicherbares und CO₂-neutrales Methangas. Ganz nach dem Eichhörnchen-Prinzip: erneuerbare Energie im Sommer speichern und im Winter nutzen, wenn der Verbrauch am höchsten ist. 

CO₂-Emissionen reduzieren

Der Multi-Energy-Hub entnimmt dem Kreislauf CO₂ und trägt so zum Netto-Null-Ziel des Bundes bei. Bis 2050 soll die Schweiz klimaneutral sein. Damit entspricht sie dem international vereinbarten Ziel, die globale Klimaerwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen.

Unterstützung bei Strommangellage

Der Multi-Energy-Hub kann mit Energie aus dem Limmattal fürs Limmattal einen Blackout überbrücken, also einen grösseren Strom- und damit Infrastruktur- und Versorgungsausfall.

Volatile Stromquellen Photovoltaik und Wind ausgleichen

Der Multi-Energy-Hub reguliert die Stromproduktion sowie den Stromverbrauch und sorgt so für ein stabileres Netz.