Das war 2018
Der erfolgreiche Landkauf ist Ausdruck der grossen Unterstützung durch die Limmattaler Bevölkerung. Er sichert die Zukunft von Limeco mit ihren drei Geschäftsbereichen.

Dank dem Kauf des benachbarten Coop-Areals hat Limeco künftig die volle Entscheidungsfreiheit. Mit der Bewilligung des Gesamtausbaus von Limeco Regiowärme setzten auch die Trägergemeinden ein positives Signal für unsere Zukunft.

Zum Bericht des Präsidenten des Verwaltungsrats

Vier Meilensteine prägten das Geschäftsjahr 2018.

Die im Berichtsjahr erreichten Meilensteine bilden das solide Fundament für eine erfolgreiche Zukunft von Limeco als Regiowerk fürs Limmattal.

Zum Bericht des Geschäftsführers
Zu den Kennzahlen
Zu den Finanzzahlen

Ein Jahr mit grossen Investitionen und positivem Ergebnis.
Pascal Vogel ist Leiter Finanzen und Administration

Mit der erstmaligen Ausgabe einer Anleihe finanziert Limeco ihre Investitionen zu vorzüglichen Konditionen. Im Berichtsjahr schlugen der Landkauf mit 90 Millionen Franken und der Ausbau des Regiowärmenetzes mit 31 Millionen Franken zu Buche.

Zum Bericht des Leiters Finanzen und Administration
Zu den Finanzzahlen

Dank der optimierten Infrastruktur blieb die Reinigungsleistung der Abwasserreinigungsanlage trotz höherer Schmutzkonzentrationen im Abwasser stabil.

Gereinigte Abwassermenge 2009 bis 2018

Das Bevölkerungswachstum im Einzugsgebiet hält an, die Menge des zu reinigenden Mischwassers sank jedoch aufgrund der geringen Regenmenge. 2018 reinigte die Abwasserreinigungsanlage (ARA) 11,68 Millionen Kubikmeter Mischwasser von 80'885 Einwohnern. Für das Leuchtturmprojekt Power-to-Gas erteilte die Stadt Dietikon die Baubewilligung.

Zum Bericht des Leiters Abwasserwirtschaft
Zu den Betriebsdaten ARA

Trotz zwei geplanten Anlagenstillständen verwertete die Kehrichtverwertungsanlage 92'600 Tonnen brennbaren Abfall.

Angelieferter brennbarer Abfall 2009 bis 2018

Die wärmegeführte Kehrichtverwertungsanlage (KVA) liefert zunehmend mehr Wärme an unsere Kunden im Limmattal. Zusammen mit der Stromabgabe konnte sie im Berichtsjahr ihre Energieeffizienz steigern.

Zum Bericht des Leiters Thermische Verwertung
Zu den Betriebsdaten KVA

Ein geballtes Jahr für Limeco Regiowärme: Mit dem Bau von 15'000 Trassee-Metern wurde die erste Bauetappe erfolgreich abgeschlossen.

Absatz heisse Regiowärme 2009 bis 2018

Das sechsköpfige Team schloss im Berichtsjahr 25 neue Wärmelieferverträge mit einer Anschlussleistung von 10 Megawatt ab. Das Shoppi Tivoli in Spreitenbach nutzt Limeco Regiowärme voraussichtlich ab 2022 zum Kühlen des Einkaufszentrums. 2018 beziehen 59 neue Wärmebezüger Regiowärme direkt ab der KVA.

Zum Bericht des Leiters Erneuerbare Energien
Zu den Betriebsdaten Regiowärme

Organisation und Führung: angeschlossene Gemeinden, Kontrollorgan, Verwaltungsrat, Revisionsstelle, Mitarbeitende sowie Tätigkeit der Organe.